Montag, 17. September 2012

Papeterie - Briefumschläge

Ihr habt eure Save-the-Date-Karten/Einladungen/Dankkarten liebevoll selbstgebastelt und jetzt soll sie in einen gekauften Umschlag verschwinden? Oder ihr braucht nur ein paar Umschläge für den Postversand?

Kein Probelm: Ihr könnt euch euren Umschlag ohne viel Aufwand selbst herstellen und dabei noch ein paar Papierreste verwerten.

Was braucht ihr?
1 Drucker & 3 Blätter Papier
1 Stift
1 Schere
1 Klebestift oder Washi Tape
genügend Papier mind. Din A4 (hübsche Tapetenreste, Geschenkpapier, alte Zeitschriften und Zeitungen)
genügend weiße Aufkleber für die Adressen
und als weiteres Goodie von mir für euch folgende Vorlage -> Hier klicken!   

In Vorlage 1 passen Briefe mit den Maßen: 16 x 12 cm
In Vorlage 2 passen Briefe mit den Maßen: 19 x 9,5 cm

1. Schritt
Vorlagen ausdrucken, die Passende ausschneiden und an den gestrichelten Linien falten. Bitte prüft vorher, ob eure Einladungen auch wirklich reinpassen.

2. Schritt
Sucht euch ein passendes Motiv aus den Papiern aus

3. Schritt
Nun die Vorlage auf die Rückseite eures Motives legen und aufpassen, dass das Motiv nicht auf einer Schnitt oder Kelbekante liegt. Die Umrisse der Vorlage übertragen.

4. Schritt
Umrisse ausschneiden und dann das Papier genauso falten wie die Vorlage

5. Schritt
Klebekanten verkleben oder mit Washi Tape fixieren.

6. Schritt
Weißes Etikett aufkleben für Empfänger und für den Absender*  - FERTIG

*diese könnt ihr natürlich am PC schon vorgestalten und fertig ausdrucken. Erspart etwas Schreibarbeit. Die passende Vorlage für euer Etikett gibt es im Internet zum downloaden. Einfach mal schauen.

Falls ihr ohne schnöd-weißen Etiketten arbeiten wollt habe ich hier etwas Tolles gefunden um sowohl Empfänger als auch Absender direkt zu kombinieren. Super angenehm finde ich, man kann die Adressen sofort ins pdf eingeben dann nur noch audrucken, ausschneiden und aufkleben:


(Bild von http://averychocolatewedding.blogspot.de - Fotograf unbekannt)

 oder
oder (im gleichen Stil aber nicht abgebildet) noch folgende
oder
oder

Noch etwas mehr Auswahl findet ihr auf folgender Homepage http://www.leblahg.com

Falls es aber individueller sein soll könnt ihr euch mit Hilfe dieses wirklich guten Tutorials eigene Etiketten inkl. Hintergrund erstellen: http://www.youtube.com/watch?v=sAJGh8YNzww (ist zwar für Seifen aber egal)

Ich habe mal ein paar Umschläge gebastelt, damit ihr euch vorstellen könnt wie die Umschläge aussehen könnten.







Der Notenumschlag wurde mit Vorlage 1 erstellt und verklebt; der Zeitungsumschlag mit Vorlage 2 und Washi Tape fixiert.

Oder wer es etwas romantischer mag. Wie wäre es mit diesem Briefumschlag, gemacht aus Tortenspitze. Hier habe ich ein Tutorial dafür gefunden!

Viel Spaß damit!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen