Sonntag, 20. Oktober 2013

Papeterie - Dankeskarten

Dankeskarten sind ein Pflicht-Post-Hochzeit-Punkt und sollten dementsprechend zeitnah in Angriff genommen werden.
Zum selber machen gilt das selbe wie bei den Einladungen: Wer sich mit der Materie "Papier" & "Karten" auskennt, dem erzähle ich hier bestimmt nix Neues und dem mangelt bestimmt nicht an einer Idee. Für alle anderen gilt, lasst euch inspirieren oder greift evtl. auf einen Freebie zurück. :o)

Los geht's!

Diese hübschen Tandem-Dankeskarten gibt es hier in 3 Farben zum freien download

(Bild von http://www.thesweetestoccasion.com)


Diese Idee mit den Kinderbildern finde ich auch nicht schlecht! 

Foto-Dankeskarte zum individualisieren und ausdrucken. 

Schaut doch auch mal in diesen Post rein: Einladungen. Bei den kostenlosen Vorlagen sind manchmal auch Dankeskarten dabei, vielleicht ja auch eure.

Zum Schluss möchte ich euch noch unsere Dankeskarte zeigen: 



Die Karte an sich gab es mal vor längerem bei Tchibo samt Umschläge und da hab ich natürlich zugegriffen :o). Die Ranken sind gestempelt (Stempel von "Stampin' up!" Set "Elements of Style"), die Vögel sind ausgeschnitten und die Flügel aufgemalt, das "Danke" ist ebenfalls gestempelt und die untere Borte ist, was soll es auch anderes sein, von unserer Tapete. Ich wollte mit der Dankeskarte einen Bogen zur Einladung ziehen, wobei sie bewusst anders aussehen sollte.
Zusätzlich habe ich noch Fotogrußkarten er- & bestellt, die dann an die Leute raus gegangen sind, die an der Hochzeit nicht dabei waren von denen wir aber Geschenk bekommen haben.

Grundsätzliches zum Text:

 Er sollte persönlich sein und auf jedenfall das genaue Geschenk erwähnen. Es gibt im Internet genügend Beispiel wie ein solcher Text aussehen könnte und wie man sich am besten bei Geldgeschenken ausdrückt. Deswegen hier keine weiteren Beispiele sonst komme ich vom Hundertstel ins Tausendstel.
Falls der Empfänger nicht nur Gast war, sondern auch mit geholfen hat z.B. Kuchen gebacken, auf der Feier fotografiert etc. dann sollte das auch nochmal mit einem separatem "Danke" gewürdigt werden.

Das haben wir geschrieben bzw. teilweise etwas abgewandelt:

"Liebe/r ...,
als unsere Gäste/unser Gast habt Ihr/hast Du sehr dazu beigetragen, dass unsere Hochzeit am xx.xx.xxxx ein traumhafter Tag und ein rauschendes Fest wurde.
Dafür, sowie für Eure/Deine Glückwünsche und Dein Geschenk/Euer Geschenk xxxxx bedanken wir uns herzlich"


Viel Freude beim gestalten eurer Dankeskarte!

Kommentare:

  1. Hey, danke für den Tipps mit den Karten! Ich habe sie schon alle 3 heruntergeladet. Ähnliche Vorlagen zum Download gibt es manchmal auch auf carinokarten.de/carino_vorlagengruppen/223/hochzeits%20karten/6/Danksagungen/5/. Und ihre Karte sieht wunderschön aus!! :-))

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Artikel papeterie-dankeskarten. Ich denke, es ist sinnvoll und einzigartige Artikel ist. Ich liebe diese Art von Artikel und diese Art von Blog. Ich habe es sehr genossen. Vielen Dank für Ihre Website. Es wird für Hochzeitsplaner Hannover .

    AntwortenLöschen