Freitag, 16. November 2012

Feier - Beschäftigung für die Kids

Eine Hochzeit ist ein Familienfest. Dazu gehören natürlich auch die Kinder (finde ich).

Um diese während der Feier zu beschäftigen, damit es nicht zu langweilig wird gibt es mehrere Möglichkeiten. Die Fachliteratur empfiehlt einen Kinderbetreuer zu organisieren, der dann mit den Kindern spielt, malt etc. Wenn man etwas mehr Geld hat, kann man natürlich auf einen Profi zurückgreifen. Es gibt genügend Angebote dazu im Internet. Oder man hat im Bekanntenkreis jemanden den man anheuern kann.
Die Frage ist natürlich lohnt sich das? Jaein, es kommt vermutlich darauf an wie viele Kids kommen und wie alt diese sind.

Hier ein paar Ideen um die Kids (je nach Alter) zu beschäftigen - für Laien & Profis

1.Outdoor Spiele
Kubb Wikkinger Schach - Es treten zwei Mannschaften gegeneinander an. Eine Mannschaft besteht aus mindestens einer bis maximal sechs Personen. Die Spieler versuchen, jeweils die Holzklötze (Klotz=Kubb) der Gegenpartei mit Wurfhölzern umzuwerfen oder zu „fällen“. Der König, der in der Mitte des Spielfelds steht, muss zuletzt getroffen werden. Wer zuerst alle Kubbs der Gegenpartei und den König getroffen hat, gewinnt das Spiel. (Quelle: Wikipedia)    Alter: ab 8 Jahren  (die Kids sollten die Klötze schon treffen können ;o) )

Schnitzel Jagd - Jeder weiß wie das geht. Die Kids bekommen an einer Station eine Aufgabe und wenn sie diese gelöst haben gibt es den Hinweis, wo die nächste Station ist (Intensive Vorbereitung notwendig!). Derjenige, der am schnellsten alle Aufgaben gelöst hat, bekommt einen Preis. Dieser kann dann vielleicht ganz groß vor allen überreicht werden.
So könnte das Rätsel aussehen: "Welche Farbe hatte die Kappe von dem Mädchen, dass seine Oma besuchen wollte? Davon der letzte Buchstabe kommt in das Feld 2. Das nächste Rätsel hat der Löwe" oder so. Nicht zu einfach, aber auch nicht zu schwer (je nach Alter der Kids), sie sollen ja bei der Stange bleiben
Alter: ab 6 Jahren

2. eigener Kinderraum
DVDs - klassische Kinderfilme. Mehr muss ich dazu, glaub ich nicht sagen. Alter: je nach FSK bzw. mit dem OK der Eltern
Spielekonsolen - viele Kids kennen sich damit schon bestens aus und es wird bestimmt ein Renner. Man muss sich so ein Ding aber nicht gleich kaufen bestimmt hat im Freundeskreis jemand sowas und leiht es aus - oder Kids haben selbst eine zu Hause stehen. Dann einfach mit den Eltern kurz abstimmen, welche Spiele sie haben und dann ggf. einfach ein neues kaufen (Mein Tipp: Die müssen nicht neu sein! Gebraucht tut es auch.). Alter: Mind. ab 6 & je nach FSK Freigabe oder mit dem OK der Eltern

3. Der klassische Kindertisch
Spiele - Bastelt euch euer eigenes Brettspiel z.B. Mensch-Ärgere-Dich-Nicht, Dame inkl. Figuren oder Memory, Domino etc. Ihr braucht genügend Material je nach Spiel (Bastelkarton, stabiler Karton als Untergrund, Stifte, Scheren, Kleber, ggf. Bastelanleitung etc.) und vielleicht jemanden der die Kids anleitet. Aber Memory oder Domino könnt ihr super vorbereiten und die Kleinen übernehmen nur noch die Gestaltung. Alter: ab 5 Jahren je nach Spiel

4. Das Spiele Buch
Ist eine Mischung zwischen Mal- & Rätselbuch und kann mit wenig Aufwand (dank Internet) selbst hergestellt werden. Einfach ein paar Mal- und Rätselvorlagen herunterladen, beiseitig ausdrucken und heften.
Hier noch ein paar Ideen (mir gefällt besonders das "People Bingo"). Allerdings auf Englisch
http://offbeatbride.com/2011/04/wedding-activity-book-for-the-children-at-the-wedding


ACHTUNG!!! Jetzt kommt meine eigene Idee, auf die ich wahnsinnig stolz bin!!!!! :o)

5. Die Hörstation
In einer ruhigen Ecke des Saals oder des Kinderraums eine Matratze hinlegen (ggf. mit einer Anti Rutsch Auflage darunter), sowie Kissen und Decken dazu legen. Also eine richtige Kuschelecke machen. Dazu einen MP3 Player legen, der vorher mit Hörpsielen und/oder Hörbüchern für Kinder bestückt wurde. Jedes Kind bekommt einen Kopfhörer (aus dem 1€ Laden. Mein Tipp: Denkt auch an Ersatzkopfhörer!) und jetzt kommt der Clue: Einen fünffach Klinkenverteiler kaufen (über amazon) und auf den Anschluss für die Kopfhörer des Players stecken. Damit kann man jetzt 5 normale Kopfhörer anschließen und es gibt keinen Streit wer jetzt hören darf. (Achtung: Je mehr Stecker angeschlossen sind umso leiser ist die Wiedergabe)
Mein Tipp: Ladegerät für den MP3 Player nicht vergessen und griffbereit halten. Weitere Hörspiele auf dem Laptop / USB Stick mit nehmen, falls alle schon durchgehört wurden oder uninteressant sind.

Falls euch noch etwas einfällt oder ihr auf eine gute Idee gestoßen seid. Bitte unbedingt schreiben! Besten Dank!! :o*



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen