Montag, 12. November 2012

Fashion - Haarschmuck & Schleier

Wie heißt es in der Fachliteratur: Erst das Kleid, dann der Rest ;o) und es stimmt! Denn schon so manche Braut hat mit "ihrem" Kleid das geplante Budget dafür etwas überzogen und muss nun an anderer Stelle wieder sparen. Aber auch wenn das nicht der Fall sein sollte, lohnt sich ein kleiner Blick - vielleicht findet ihr "euren" Haarschmuck oder Schleier :o)

Haarschmuck:

Einfach, aber einfach toll! Die Idee: Mit ein paar Perlen aus schnöden Haarnadeln etwas besonders zu zaubern.
Mein Tipp: Befestigt die Perlen mit Draht statt sie aufzukleben, so könnt ihr die Perlen hinterher wieder entfernen.
Worauf wartet ihr noch?

Kleine Anmerkung: Ihr könnt natürlich auch unechte Blümchen etc.auf den Nadeln fixieren. Die sollten allerdings dann geklebt werden, am besten mit Heißkleber.

Nicht nur was für Bräute sondern auch für die Blumenmädchen etc. ist folgendes "Headband"

(Bild von http://www.flamingotoes.com/ - Fotograf Beverly von http://www.flamingotoes.com/)


Wer es blumig mag, ist mit dem Tut  für diesen süßen Haarschmuck gut bedient. Sie arbeiten dort zwar mit frischen Blumen (welche Braut hat an Tag X noch die Geduld mit Draht & Blumen rumzufummeln?) ich bin aber sicher mit hochwertigen unechten Blumen wird es genauso gut.

(Bild von http://thebeautydepartment.com - Fotograf Kristin Ess)




Schleier:

Bei dem Thema kann man sich DIY-mäßig sehr austoben (z.B. Spitze, Perlen, Palietten etc. aufnähen). Ich habe mich hier bewusst für einfache & machbare Tuts entschieden. Denn es gibt genügend Menschen die sich mit Nadel & Faden schwer tun und/oder einfach nicht die Zeit haben sich lange damit aufzuhalten.

Hier ein sehr einfaches Tut für einen "Polka Dot"-Schleier: http://greenweddingshoes.com/diy-polka-dot-veil/


Diese Art von Schleier nennt man "Birdcage Veil" im Englischen und waren in den 1930ern & 40ern beliebt. Sie heißen so, weil sie das Gesicht oder nur einen Teil davon wie ein Käfig umschließen.
Für euch habe ich hier noch ein sehr einfaches Tut ohne Pünktchen, aber dafür aus grobmaschigem Tüll/Hutnetz: http://www.projectwedding.com/wedding-ideas/how-to-make-a-birdcage-veil

Nachtrag Nr. 3: 
Ein weiteres Birdcage Tut, diesmal mit Schleife ala Audrey Hepburn http://www.stumbleupon.com/su/8U9YwD/www.weddingobsession.com/2012/06/06/diy-audrey-hepburn-inspired-birdcage-veil/

Hier ein Englisches YouTube Tutorial:



Nachtrag: 
Das Tut für diese wunderschöne Kombination aus Haube & Schleier im Stil der 1920er findet ihr hier

(Bild von http://www.rocknrollbride.com - Fotograf  Alexandra King)

Nachtrag Nr. 2: 
Weitere Video-Tuts für Schleier, Haarbänder & Hüte findet ihr hier


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen