Mittwoch, 5. September 2012

Deko - Moos ist Trend!

Vielleicht hab ihr diesen Trend schon im Internet oder Zeitschriften gesehen: Moos Graffiti!

So wird's gemacht:

Eine handvoll Moos in den Mixer geben, zwei Tassen Buttermilch oder Joghurt, ein halber Teelöffel Zucker und nach Bedarf Wasser dazugeben und auf niedriger Stufe mixen. Die Konsistenz sollte einem Trinkjoghurt ähneln.
Ein Motiv auswählen oder -denken (ggf. eine Schablone erstellen) und natürlich eine passende Stelle finden.
Man kann die Flüssigkeit in Einmachgläser abfüllen und bis zu einer Woche aufbewahren, bevor man loslegt damit zu Malen

Hier noch ein paar Hinweise:


  • Wichtiger als die Masse selber ist die Stelle auf welche das Graffiti aufgebracht werden soll.
  • Das Graffiti benötigt viel Feuchtigkeit. Es ist daher von Vorteil, dieses an schattigen Plätzen, vorzugsweise im Herbst, also in der feuchteren Jahreszeit, aufzubringen
  • Wird das Graffiti an sonnigen, oder trockenen Plätzen oder Gegenständen angebracht, muss es regelmäßig mit Wasser besprüht werden. Dies bietet aber kaum Aussicht auf Erfolg.
  • Moos nimmt seine Nährstoffe nicht aus dem Boden auf, sondern von oben und muss daher feucht gehalten werden, da es sonst sehr leicht austrocknet.


  • Schöne Idee denken jetzt vielleicht ein paar, doch was hat das mit "Hochzeit" zu tun? Eine Menge!

    Wie wäre es z.B. mit den Initialen des Brautpaares auf einem großen Holzbrett als Saaldeko oder den Tischnummern in Moos auf Stein oder eingemoosten Blumentöpfe als Centerpiece auf den Tischen.
    Passt natürlich super, wenn ihr euch für ein grünes Farbthema entschieden habt.

    Aber bitte: Probiert vorher aus, ob es auch wirklich klappt. Ich habe jetzt auch schon einige Gegenstimmen gelesen, die sagen, dass mit diesem Mix kein dichtes Moos wachsen kann. Es soll lediglich als Grundlage oder Dünger dienen, damit geschnittenes Moos besser anwachsen kann.

    Wenn ihr es versucht, lasst es mich wissen wie es geklappt hat! Viel Spaß beim begrünen!


    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen